Raiffeisen Gartenmarkt in Heiden

12.000 m² ist das Grundstück in Heiden groß, auf dem schon ein Raiffeisenmarkt bestand. Für Teambau bestand die Aufgabe darin, auf diesem Grundstück den Neubau des Garten- und Baumarktes für die Raiffeisen Hohe Mark zu planen und zu realisieren.

Vom bestehenden Raiffeisenmarkt wurden davon Teile so zurückgebaut, dass für das neue Gebäude etwa 2.000 m² Verkaufsfläche mit ca. 500 m² Nebenflächen entstehen konnten.

Das Marktgebäude besteht aus einer Skelettkonstruktion aus Stahlbeton und Brettschichtbogenbindern – der Gartenmarkt ist hingegen aus einer Stahlkonstruktion entstanden.

Bei der Aussenfassade aus Klinkerwerk wurde viel Wert auf transparente und großzügige
Glasflächen gelegt.

Im Bereich der Technik wurde eine Palletheizung installiert und zusätzlich auf dem Dach
eine 2.000 m² große Photovoltaikanlage aufgesetzt.

Abgerundet wurde das Bauvorhaben durch die gelungene Gestaltung der Außenanlagen.
Hier sind viele Grünflächen mit Mustergräten und etwa 70 PKW-Stellplätze entstanden.


Zurück
 

Dieser Eintrag wurde geschrieben am Donnerstag, 21. Juli 2011.